Warum Sri Lanka der perfekte Ort für einen Yoga & Surf Urlaub ist


Es ist ein paar Wochen her, dass ich in Sri Lanka war - kurz vor den schrecklichen Anschlägen. Da so viele schlimme Bilder und Nachrichten zu Sri Lanka um die Welt gingen, hatte ich jetzt das Bedürfnis darüber zu schreiben, was für ein wundervoller Ort diese Insel ist. ❤

Es ist schmerzhaft anzusehen wie "normales" Leben, das in den letzten zehn Jahren mühevoll nach einem furchtbaren Bürgerkrieg aufgebaut wurde, wieder in sich zusammenfällt. Daher hoffe ich, dass Leute sich nicht von dem Terrorismus abhalten lassen und nach Sri Lanka reisen um die Schönheit der Insel und der Leute kennenzulernen.


Gerade für Yoga- und Surfenthusiasten hat Sri Lanka viel zu bieten!!! Hier ein paar meiner persönlichen Surf & Yoga Highlights.


Im Salt House im Süden Sri Lankas bei Dickwella habt ihr bis zu drei Yogastunden am Tag - von fortgeschrittenem Vinyasa bis Yin ist alles dabei. Bis zum Strand an dem ihr eine Surfschule nach der anderen findet, lauft ihr in weniger 3 Minuten.


Exhale Yoga Retreats habe ich leider erst nach meiner Abreise entdeckt. Sie geben Retreats hauptsächlich in Sri Lanka und Bali und sind in Sri Lanka in dem wunderschönen Underneath the Mango Tree. Da ich ein großer Fan von Mathieu Boldron bin, wird es sicher ein wundervoller Ort für ein Teacher Training sein.


Ebenfalls sehr liebevoll ist das Green Peace Inn in Weligama, die das ganze Jahr Yoga und Surfkurse anbieten und auch immer wieder spezielle Retreats wie "Intensive Breathwork".


Wenn ihr noch weitere Empfehlungen habt, freue ich mich über Feedback.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen